Good Practice August 2018

Aktive Eltern gut koordiniert dank Helferliste

Zur Schule Galgenen in der Region March gehören drei Schulhäuser. Der Elternrat mit seinen 48 Delegierten bringt sich aktiv und engagiert ein, indem er sich an verschiedenen Anlässen beteiligt, Bindeglied zwischen Lehrpersonen und Klassen ist und Anliegen von Schule und Eltern unterstützt. Ein besonderes Augenmerk gilt der Koordination der hilfsbereiten Eltern.

Regelmässig beteiligt der Elternrat sich beim Lichterumzug und bei der Schulfasnacht. Die Kinder freuen sich an den verschiedenen Posten, bei denen sie sich schminken lassen, basteln oder in der Turnhalle spielen können. Die Festwirtschaft des Elternrates bei den Anlässen ist ein beliebter Treffpunkt für Alt und Jung und die Grilladen und Kuchen werden allseits geschätzt.

Die Pflanzkisten auf dem Pausenplatz der Schulhäuser Dorf und Tischmacherhof wurden von den Eltern mitgestaltet und finanziert. Nun sind es die Kinder mit ihren Lehrpersonen, die sich um die Pflanzen kümmern und mit Freude zuschauen, was wächst und gedeiht.

    
Ebenfalls auf die Initiative des Elternrates entstand das Grobkonzept zum Mittagstisch. Mit einer Umfrage bei den Eltern wurde der Bedarf nach einer Mittagsbetreuung geklärt. Eine gründliche Situationsanalyse ergab, dass ein Mittagstisch sowohl den Familien eine Erleichterung bei ihrer Alltagsorganisation bietet und auch ein bedeutender Standortfaktor darstellt. Das Grobkonzept konnte der Gemeinde vorgestellt werden. Als nächstes geht es darum, in einer Arbeitsgruppe die weiteren Details zu planen. Die Schule fühlt sich von diesem Engagement sehr unterstützt, denn ein Mittagstisch ist aus ihrer Sicht seit längerem ein besonderes Bedürfnis.

Für das kommende Schuljahr brachte der Elternrat die Idee eines Selbstverteidigungsprojektes ein. Während einer Woche sollen alle Kinder in den Turnstunden von einem speziellen Programm profitieren. Aktuell prüfen die Verantwortlichen des Elternrates, wie die Idee konkret umgesetzt werden kann.

Helferliste

Bei all diesen Aktivitäten braucht es natürlich ein gutes Management, damit möglichst schnell klar ist, wer für welche Aufgaben angefragt werden kann. In Galgenen heisst dieses Instrument «Helferliste». Sie wurde vor zwei Jahren entwickelt und zeigt auf einen Blick, welche Eltern zum Beispiel bei einem Projekt Unterstützung anbieten wollen. Das Erstellen und Erfassen der Daten hat einiges an Zeit beansprucht. Nun gilt es, die Liste aktuell zu halten. Darum wird diese an allen Sitzungen des Elternrates thematisiert. So wird immer wieder klar, dass es dieses Instrument gibt und ausserdem wird sie dadurch immer à jour gehalten.

Das engagierte Zusammenwirken gibt der Schule und den Lehrpersonen viel Entlastung. Das sorgfältige Engagement der Eltern, die klaren Aufgaben und Abgrenzung tragen viel zur grossen Akzeptanz des Elternrates bei.

Für allgemeine Auskünfte oder Fragen zur Helferliste steht Ihnen die Rektorin Barbara Meyer, rektorin@schule-galgenen.ch, gerne zur Verfügung.

 

Links
Elternrat Galgenen

Schule Galgenen